We say Hi!

//DE

Der Kunstraum LE QUARTIER lädt zur Ausstellung T\Here
kuratiert von Marie Jacquier & Mara Diener

 

Die Ausstellung versammelt KünstlerInnen, die sich in ihren Arbeiten verstärkt Fragen der räumlichen Verortung widmen – der Konstitution von Räumen und ihrer Grenzen, ihrer medialen Verfasstheit und symbolischen Codierung.

Der Konzeption der Ausstellung liegt der Gedanke zu Grunde, dass die eigene Positionierung im Raum/Innen (here) nur mit Blick auf ein Gegenüber/Außen (there) möglich ist.

 

Mit dem Kunstraum LE QUARTIER ist wiederum ein Format geschaffen worden, das Ausstellungen an wechselnden Orten ermöglicht: die Arbeiten werden zunächst in der Jonasstraße 22 (Berlin) und zu einem späteren Zeitpunkt in Wien gezeigt. Als mobiles Ausstellungskonzept vermeidet auch der Kunstraum feststehende Räumlichkeiten und ist offen in Bezug auf den Ort, an dem er sein neues „Quartier aufschlägt“.

 

Zur Ausstellung erscheint eine
Zeitung: Offsetdruck, farbig,
12 Seiten, 60×21, Deutsch, 3,50 (+Porto)
- mit Texten von Marie Jacquier.
Bestellungen unter: info@le-quartier.de

 

 

Anlässlich des 15. Kunstfestivals 48h-Neukölln eröffnet der

Kunstraum LE QUARTIER seine erste Ausstellung:

T\Here
Eröffnung: 14. Juni, 17 – 21 Uhr
Ausstellungsdauer: 15.-22. Juni

Kontaktinfo@le-quartier.de

 

//EN

The Kunstraum LE QUARTIER  invites to the exhibition T\Here
curated by Marie Jacquier & Mara Diener

 

The exhibition in the art space LE QUARTIER assembles works from young artists who deal with questions concerning the constitution of space in general: Urban spaces and development, natural spaces and their representation in all kinds of media, social spaces and practices are the main focus of their works.The title of the exhibition anticipates one’s own spacial positioning (here), that is, however, only possible by referring to an antagonist or external space (there).

Thereby the exhibition attempts to create a space for itself that allows consideration of such (invisible) demarcations and boundaries.

LE QUARTIER is a peripatetic format designed to provide exhibition space in different cities.

Artworks will be shown firstly in Berlin and later in Vienna.

It is a mobile exhibition concept, receptive and amenable to wherever it finds itself.

 

A catalog is published along

with the exhibition:

color print, 12 pages, 60x21cm, German, 3,50 € (+Porto)

- with essays by Marie Jacquier.

Mailorder:  info@le-quartier.de

 

 

On the occasion of the 15th Kunstfestival 48h-Neukölln the art space LE QUARTIER presents the first exhibition:

T\Here

Opening reception: June 14, 5 – 9 pm

Exhibition: June 15 -22

Contactinfo@le-quartier.de

Participating Artists

Phillip Hohenwarter / full CV (PDF)


Philipp Hohenwarter, geb. 1982 in Wien (Österreich), hat Medienübergreifende Kunst an der Universität für angewandte Kunst mit Schwerpunkt Bildhauerei und Multimedia (Klasse Erwin Wurm) und an der Universität der Künste Berlin mit Schwerpunkt Visuelle Kommunikation (Klasse Heinz Emigholz/Maria Vedder) studiert. Er lebt und arbeitet in Berlin.


Phillip Hohenwarter, born 1982 in Vienna (Austria), studied intermedia art at the University for Applied Arts Vienna with focus on sculpting and multimedia (Class Erwin Wurm) and at the University of the Arts with focus on visual communication (Class Heinz Emigholz/Maria Vedder).

He lives and works in Berlin.



Georg Tiller / full CV (PDF)


Georg Tiller, geb. 1982 in Wien (Österreich), studierte u.a. an der Filmakademie Wien, an der Akademie der Künste in Wien (Klasse Harun Farocki) und an der DFFB in Berlin. Er war Teil des Künstlerkollektivs naivsuperfilm, ist Mitbegründer der Produktionsfirma Mengamuk Films. Tiller hat diverse Filme als Regisseur /Produzent/Autor realisiert. Er lebt und arbeitet in Berlin und Wien.


Georg Tiller, born 1982 in Vienna (Austria), studied at the Filmacademy Vienna, at the Academy of Fine Arts Vienna (class Harun Farocki) and at the DFFB Berlin.
He was part of the artistic collective naivsuperfilm and is one of the co-founders of Mengamuk Films. Tiller realised several films as a director, producer and screenwriter. He lives and works in Berlin and Vienna.



Michael Strasser / full CV (PDF)


Michael Strasser, geb. 1977 in Innsbruck (Österreich), hat in Wien am Kolleg für Fotografie, in  der Klasse für künstlerische Fotographie bei Friedl Kubelka und an der Universität für Angewandte Kunst bei Gabriele Rothemann Fotographie studiert. Er lebt und arbeitet in Wien.


Michael Strasser, born 1977 in Innsbruck (Austria), studied photography at the College of Photography Vienna, at the School for Artistic Photography (Class Friedl Kubelka) and at the University for Applied Arts Vienna.

He lives and works in Vienna.



Alfons Pressnitz / full CV (PDF)


Alfons Pressnitz, geb. 1982 in Wagna (Österreich), hat Malerei an der Universität für Angewandte Kunst Wien (Klassen Johanna Kandl und Adolf Frohner) und an der Kunstakademie Düsseldorf (Klasse Herbert Brandl) studiert. Er lebt und arbeitet in Berlin.


Alfons Pressnitz, born 1982 in Wagna (Austria), studied painting at the University for Applied Arts Vienna (Classes Johanna Kandl and Adolf Frohner) and at the Academy of the Arts Düsseldorf (Class Herbert Brandl). He lives and works in Berlin.



Mara Diener / full CV (PDF)


Mara Diener, geb. 1983 in Hirschau, hat Malerei an der Universität für Angewandte Kunst in Wien (Klasse Adolf Frohner, Johanna Kandl) und an der Universität der Künste Berlin studiert. Sie lebt und arbeitet in Berlin.


Mara Diener, born 1983 in Hirschau, studied painting at the University for Applied Arts Vienna (Class Adolf Frohner, Johanna Kandl) and graduated at the University of the Arts Berlin. She lives and works in Berlin.



Marcus Karkhof / full CV (PDF)


Marcus Karkhof, geb. 1983 in Schwerin, studiert derzeit an der Universität für angewandte Kunst Wien unter Bernhard Wilhelm Modedesign und hat zahlreiche Studien- und Arbeitsaufenthalte in Berlin, Paris und New York absolviert. Er lebt und arbeitet in Wien.


Marcus Karkhof, born 1983 in Schwerin, is passing his fashion design studies at the University for Applied Arts Vienna (Class Bernhard Wilhelm) and has completed several study and work visits in Berlin, Paris and New York. He lives and works in Vienna.



Fanny Jacquier / full CV (PDF)


Fanny Jacquier, geb. 1984 in Pertuis (Frankreich), hat Bildende Kunst/Ästhetische Erziehung und Romanische Philologie an der Universität Regensburg, der Université de La Réunion und der École Supérieure d’Art de Clermont Métropole (Frankreich) studiert. Sie arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg sowie als freie Illustratorin.


Fanny Jacquier, born 1984 in Pertuis (France), studied fine arts and French philology at the University of Regensburg, the Université de La Réunion and the École Supérieure d’Art de Clermont Métropole (France). She works as an artistic assistant and lecturer at the Institute for Arts of the University of Regensburg and as a freelance illustrator.



Maximilian Blauhuth / full CV (PDF)


Maximilian Blauhuth, geb. 1984 in München, hat Psychologie an der Universität Regensburg studiert, bevor er sich für ein Studium der Kunsterziehung und Mathematik in Regensburg entschieden hat. Dort arbeitet er als studentischer Mitarbeiter des Instituts für Kunsterziehung.


Maximilian Blauhuth, born 1984 in Munich, studied psychology at the University of Regensburg, before starting his fine arts and maths studies. He works as a student research assistant at the Institute for Arts of the University of Regensburg.


Imprint

Kontakt/Contact

info@le-quartier.de

 

Anschrift/Adress:

Mara Diener
Jonasstraße 22, HH
12053 Berlin-Neukölln

 

Wir nehmen keine Bewerbungen an/ We are not accepting submissions

 

Konzept/Concept: Mara Diener

Texte: Marie Jacquier

Graphic design: Jonas Diener
Web development: Arik Diener

 

Der Kunstraum LE QUARTIER verfolgt keine kommerziellen Ziele/The artspace LE QUARTIER is a Non-Profit-Organisation

 

All rights are reserved by the artists, the authors and designers